Arachidonsäure und Arthrose

Arachidonsäure und Arthrose
Arachidonsäure und Arthrose

Was hat Arachidonsäure und Arthrose gemeinsam? Fleisch enthält Arachidonsäure. Personen mit Arthrose sollen Arachidonsäure meiden, denn diese Säure wird in unserem Körperstoffwechsel umgebaut, und es entstehen dabei Substanzen welche die Symptomatik für Schmerzen unterhält.

Wo ist Arachidonsäure enthalten
Arachidonsäure welche man bei Arthrose meiden soll, ist in Schweinefleisch, Schweineschmalz, In der Haut von Brathähnchen, Eigelb und diversen Wurstsorten enthalten. Man sollte alternativ lieber pflanzliche Fette den Vorzug geben, da sie keine Arachidonsäure enthalten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*