Arthrose haben nur ältere Menschen – oder?

Klar ist, dass Arthrose durch eine Abnutzung und Belastung unserer Gelenke entsteht. Man schätzt dass in Deutschland ca. 9 Millionen Personen Arthrose haben und ca. 30 Millionen gelegentliche arthrose bedingte Schmerzen haben. Also quasi jeder Dritte.

Arthrose und ältere Menschen
Ältere Menschen, also Personen die über 60 Jahre alt sind haben sogar noch öfters Arthrose. Man kann davon ausgehen, dass jeder zweite von ihnen unter Arthrose leidet. Fast immer tritt die Arthrose an Hüftgelenken, Kniegelenken und den Fingergelenken auf. Bei den Fingergelenken sind insbesondere die Frauen davon betroffen.

Arthrose auch immer öfter bei jüngeren Menschen
Arthrose tritt neuerdings auch immer öfter bei jüngeren Menschen auf, ja sogar bei Kindern und Jugendlichen. Oft ist extremer Leistungssport die Ursache. Aber auch genau das Gegenteil kann bei Kindern und Jugendlichen zur Arthrose führen.

Denn auch wer sich zu wenig bewegt hat ein erhöhtes Arthroserisiko. Dieser Personenkreis hat dann auch oft sehr schwache Muskeln, die dem Gelenk keinen oder nur wenig Halt geben, meist ist dies mit Übergewicht verbunden. Alles zusammen belastet die Gelenke zu stark und die Wahrscheinlichkeit eine Arthrose zu bekommen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*