Daran erkenne ich eine Arthrose

Es ist wichtig, dass man eine beginnende Arthrose rechtzeitig erkennt. Denn um so eher man eine Arthrose erkennt um so eher kann man gegensteuern.

Denn je früher Sie eingreifen, desto weniger Beschwerden haben Sie und desto weniger sind Sie in Ihrer Lebensqualität eingeschränkt. Achten Sie daher ganz genau auf erste Anzeichen. Das kein ein Reiben, ein Knirschen oder auch ein nur hin und wieder angeschwollenes Gelenk sein.

Ganz typisch sind auch die sogenannten „Anlaufschmerzen“, die nach einer längeren Ruhephase auftreten. Diese Beschwerden werden oft gar nicht wahrgenommen, weil sie so schnell wieder verschwinden, wie Sie auftreten. Sie aber wissen jetzt, dass es wichtig ist, auch auf solche „Lappalien“ zu achten!

Diese Anzeichen deuten auf eine Arthrose hin:

  • Anlaufschmerzen nach längeren Ruhephasen, Sitzen
  • Belastungsschmerz nach längerer Belastung
  • Ruheschmerz, Schmerz tritt − verzögert − nach einer starken Belastung auf
  • Schmerzen treten oft v. a. nachts und morgens auf Gelenke bleiben morgens lange steif
  • Gelenke sind geschwollen Sie hören ein Reiben, Knarren und Knacken im Gelenk, wenn Sie es bewegen
  • Treppensteigen (vor allem abwärts) fällt Ihnen schwer

Anfangs Symptome bei einer Arthrose
Es fängt immer unspektakulär an. Oft knackt es erst einmal in bestimmten Situationen. Manchmal beginnt es auch mit einem Knirschen. Manchmal mit Schmerzen in diesem Stadium , manchmal aber auch ohne. Wenn sich die ersten Symptome mit Schmerzen ankünden, dann handelt es sich häufig um den bei Arthrose typischen Anlaufschmerz. Dieser lässt nach einiger Bewegung nach.

Auch das ist typisch bei einer beginnenden Arthrose. Typische Symptome sind auch eine Anfangssteifigkeit oder ein Spannungsgefühl. Im weiteren Verlauf können auch die Gelenke anschwellen und die Spannungsgefühle können sich verstärken. Die gelegentlichen Schmerzen treten immer häufiger auf und können in weiteren Verlauf sogar ständig auftreten. Es kann zu Störunger der Tiefenwahrnehmung (Gelenksteuerung) kommen. Dies kann sich z.B. in einem unsicheren Gang nach außen hin bemerkbar machen. Entzünden sich die Gelenke, kann es auch im weiteren Verlauf zu einer Gelenk-Verformung kommen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*