Gelenkprothesen lassen uns bei Arthrose länger leben

Hört sich an, als würde man sich mit der Aussage zu weit aus dem Fenster lehnen. Beim genaueren Betrachten gibt es jedoch dafür bei Arthrose Patienten eine simple Erklärung.

Personen mit einer starken Arthrose von Hüfte, Sprunggelenk oder den Knien können bekanntermaßen nicht nur wieder laufen, sondern sind durch das Plus an Bewegung mit einer Gelenkprothese weniger gefährdet für Herz- und Kreislauferkrankungen.

In einer kanadischen Studie haben Orthopäden die Auswirkungen von Hüft- bzw. Kniegelenkersatz auf die Rate kardiovaskulärer Ereignisse prospektiv untersucht.

An dieser Studie nahmen knapp über 2000 Personen mit Arthrose teil. In dieser Arthrose Studie wurde gezählt wie viele Personen nach dem Eingriff an Herzinfarkten, Herzinsuffizienz oder Schlaganfällen ereigneten.

Die Erklärung ist eigentlich ganz simpel, den ein Mangel an Bewegung führt erwiesenermaßen zu einem erhöhtem Risiko an Erkrankungen der Gefäße und des Herzens zu erkranken.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*