Was ist eine Iliosakralarthrose?

Was-ist-eine-Iliosakralarthrose
Dieser Gelenkverschleiß ist eine entzündlich-rheumatische oder immunologische Wirbelsäulenerkrankung. Sie wird auch als Iliosakralarthrose (ISG-Arthrose) oder Kreuz-Darmbein-Arthrose bezeichnet.

Bekommt man die Diagnose Iliosakralarthrose, stellt sich unweigerlich die Frage: Was ist eine Iliosakralarthrose? Den meisten Menschen dürfte dieses Wort nicht viel sagen. Darum hier eine kurze Erklärung.

Das sich im Beckenring befindliche Kreuzbein-Darmbein-Gelenk – auch Iliosacralgelenk oder kurz ISG genannt, hat für die Mechanik des Körpers eine besondere Bedeutung. Denn genau hier wird die gesamte Last des Rumpfes über das Iliosacralgelenk, also von der Wirbelsäule aus auf die Beine übertragen wird.

Dieses Gelenk hat damit entscheidende Bedeutung für die Gesamtkörperhaltung. Das Gelenk selbst hat nur eine geringe Beweglichkeit.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*