Was ist eine Symphysenarthrose

Was ist eine Symphysenarthrose
Mit dem Begriff Symphysenarthrose kann ein Laie in der Regel nichts anfangen. Der Begriff setzt voraus, dass man weiß was eine Symphyse ist.

Was ist eine Symphysenarthrose? Mit der Symphyse ist die Knorpelverbindung der beiden Schambeine gemeint. Das Schambein sitzt am vorderen Teil des Beckens und ist mit Darm- und Sitzbein verbunden. Der Begriff Schambeinfuge umschreibt übrigens den gleichen Bereich.

Was ist eine Symphysenarthrose
Die Symphyse hat zwar an den Knochenenden eine Knorpelschicht ist aber nicht beweglich. Diese Art von Gelenk nennt man Pseudogelenk.

Schambeinschmerzen sind eine Frauenkrankheit
Ein schmerzendes Schambein ist jedoch auch eine typische Frauenkrankheit. Dazu kommt es in der Schwangerschaft, wenn das wachsende Kind auf den Beckenbereich drückt. Die Verbindung zwischen den beiden Schambeinknochen wird stark gedehnt, weshalb Sitzen mit gespreizten Beinen vermieden werden sollte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*